• Stephanie Kuhlmann

Dritter Probenabschnitt "Les Femmes de Kurt Weill" - wir machen unser Programm fertig!


3. Probenphase (24. 03. - 02. 04. 2021)


Wir konzentrieren uns auf den neuen, dritten Programmteil, das Amerika-Bild. Da Weill hier wirklich für den Broadway komponiert hat, kommen wir auch an Choreographien nicht vorbei - gerade die "Saga of Jenny" schreit förmlich danach, nicht nur, weil die wunderbare Julie Andrews das so sagenhaft vorgemacht hat. Wir finden unsere eigene Interpretation, musikalisch wie szenisch und choreographisch, und der Song ist einer der vielen Highlights des Programms geworden.


Kurz bevor wir zum Schluss kommen, geht es nochmal in die heiße Phase der Diskussion. Was haben wir bisher von unseren Zielen umgesetzt? Was können und wollen wir noch stärker betonen, wie wirkt sich das auf das Ende des Programs aus? Wir wiederholen und festigen aber auch die ersten beiden Teile und treffen Entscheidungen über Kostümbild und Requisiten. Zum Abschluss haben wir zwei Durchlaufproben mit Licht und ersten Kostümvorschlägen, die wir mit Video und Foto dokumentieren. Das Programm steht. Die Inszenierung auch.


Nach den Proben:

Das Regiebuch wird von mir nachbearbeitet und die Konzeptpräsentation angepasst. Ich baue ein Bühnenbildmodell, erstelle Stückliste und Bühnenanforderung. Von den betreffenden Verlagen hole ich das Einverständnis über die Nutzung der Songs ein.

Das Ensemble probt nun für sich weiter, damit die gemeinsam erarbeitete Inszenierung bombensicher wird und zu den Vorstellungsterminen auch kurzfristig spielbereit ist. Die Einzelteile fürs Bühnenbild werden gekauft und zusammengesetzt, eben so wie Kostüme und die Original-Requisiten. Wir sind bereit für die Vorstellungen!


So der Stand nach unserer letzten Probenphase. Heute, einige Monate später, stehen wir wenige Stunden vor unserem Auftritt im Mendelssohn-Saal im Gewandhaus zu Leipzig. Es war ein langer, arbeitsreicher und spannender Weg bis hierher und wir freuen uns wie verrückt auf die Vorstellung heute Abend. Wer noch dabei sein möchte: Karten gibt es noch hier und an der Abendkasse!


Mehr über das Roter Mond Ensemble und hoffentlich künftige Vorstellungstermine gibt es hier (wo man sich auch für den Newsletter anmelden kann) oder auch auf Insta.

25 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Stephanie Kuhlmann

Musiktheater-Regie